Sharing is caring!

Tue Gutes…

 

… und sprich darüber

Viele Regeln gibt es nicht während eines BarCamps, aber eine ist uns ganz besonders wichtig: Wenn ihr am YarnCamp teilnehmt, freuen wir uns, wenn ihr darüber berichtet. Alle Teilnehmer eines BarCamps sind gehalten, die Sessions aufzuzeichen, darüber zu bloggen oder in einer sonstigen Form der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Das bedeutet: Bloggt, twittert, instagramt, facebookt und was auch immer euch noch so einfällt. 🙂

UND: benutzt dabei das Hashtag #yarncamp – denn so finden wir eure Beiträge wieder und können sie wiederum in unseren Kanälen teilen. Außerdem erscheint euer Beitrag dann auf unserem Tagboard.

Das YarnCamp hat sich als sehr intensive Form des Austauschs, des Lernens und der Wissensweitergabe erwiesen. Eure Mitarbeit trägt maßgeblich zum Gelingen bei und lässt auch diejenigen, die nicht persönlich dabei sein können, am Geschehen teilhaben.
Denn auch bei diesem Thema gilt: Du bist das BarCamp! Also machen wir was Besonderes daraus und reden darüber! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.