Yarncamp 2022 – wir bleiben virtuell!

Liebe Yarncamper,

vor kurzem wurden wir gefragt, wie es eigentlich mit dem Yarncamp 2022 aussieht. Da haben Rebekka, Julia und ich uns gerade Gedanken darüber gemacht, wie wir das Yarncamp in diesem Jahr gestalten möchten. Wie immer haben wir uns diese Frage nicht leicht gemacht – es gibt schließlich einiges zu bedenken. Um es gleich vorweg zu nehmen: Auch 2022 werden wir uns virtuell treffen. Gerne erkläre ich auch die Gründe, weshalb wir uns so entschieden haben:

  • Alles wird teurer: Wir alle spüren die Inflation und so geht es uns auch beim Yarncamp. Nicht nur die Location, auch alles Drumherum wurde teurer. Um unsere Lieblingslocation – das Haus des Buches in Frankfurt – wieder buchen zu können, müssten die Tickets unverhältnismäßig teuer werden und das möchten wir nicht.
  • Die Location wird zu “klein”: Das Yarncamp ist ein kleines, gemütliches Barcamp und das möchten wir auch so beibehalten. Allerdings hätten wir aufgrund der Hygieneauflagen, zum Zeitpunkt unserer Anfrage im Haus des Buches, noch weniger Yarncamper zulassen können. Das ist zwar zunächst kein Hinderungsgrund, denn wir sind überzeugt, auch wenn wir nur 50 Menschen sind, könnten wir uns das Yarncamp so richtig gemütlich machen. Hier spielt aber auch der Kostenpunkt wieder eine Rolle: Weniger Teilnehmer bedeuten weniger Tickets und somit weniger Einnahmen. Beim Yarncamp ging es zwar nie darum, Geld zu verdienen. Es ist unser Hobby und ein Nullsummenspiel. Dennoch sollte sich das Yarncamp selbst tragen, damit wir nicht (mehr) in die eigene, private Tasche greifen müssen.
  • Corona: Auch wenn das viele nicht mehr lesen können – aus unserer Sicht ist die Pandemie nicht vorüber. Zwar wird derzeit viel auf Freiwilligkeit gesetzt, aber es ist noch nicht abzusehen, wie sich der Herbst bezüglich Corona entwickeln wird. Für uns ist das nicht nur ein großer organisatorischer Aufwand, sondern auch ein finanzielles Risiko.

Aus all diesen Gründen wird das Yarncamp auch 2o22 wieder virtuell stattfinden. Zunächst einmal die wichtigsten Eckdaten:

Datum: 08.10.2022

Uhrzeit: ab 11 Uhr – wann das Yarncamp enden wird, hängt von euch ab (siehe weiter unten)

Ort: Zoom (die Links werden den Teilnehmenden zugesendet)

Außerdem sind folgende Punkte für euch wichtig:

  • Warm up und Techniktest: Wie immer wird es am Vorabend ein Warm up geben, bei dem wir gemeinsam stricken und plaudern. Hier können alle teilnehmen, die möchten. Außerdem können die Teilnehmenden diese Zeit nutzen, ihre Technik für den kommenden Tag zu testen.
  • Open End: Wir treffen uns am 08.10. um 11 Uhr zur Begrüßung. Je nachdem, wie viele Sessions wir von euch bekommen, wird sich der Tag gestalten. Kommen also nur so viele Themenvorschläge von euch, dass wir 2 Sessionslots füllen können, dann ist das so. Kommet mehr, geht es länger und wir planen dann auch eine Mittagspause für alle ein. Behaltet einfach den Sessionplan auf unserer Übersichtsseite im Blick und – ganz wichtig – schickt uns eure Themenvorschläge: Welches Thema könntet ihr anbieten? Oder habt ihr einen Wunsch, dass euch das mal gezeigt wird oder worüber man diskutieren kann?
  • Goodie Bags: Wir planen fest damit, dass wir auch dieses Jahr wieder Goodie Bags verschicken können. Das hängt aber natürlich wie immer von unseren Sponsoren ab. Mit denen sind wir aktuell in Gesprächen und sind guter Hoffnung, dass es auch dieses Jahr wieder die eine oder andere schöne Überraschung für euch gibt 😉

Wie immer halten wir euch hier auf dem Blog und auf unseren Social Media Kanälen über alles Kommende auf dem Laufenden. Schaut also regelmäßig vorbei.

Liebe Grüße

Rebekka, Julia und Sara

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.