Tickets für das YarnCamp 2018

 

Liebe Freunde des YarnCamps,

wir haben uns dazu entschieden, dass es auch 2018 ein YarnCamp geben wird. Und damit nicht wieder so viele Fragen zu den Tickets aufkommen, hier noch einmal alle FAQ, die wir letztes Jahr schon beantwortet haben:

  • Es gibt insgesamt 95 Tickets, die auf verschiedene Wellen aufgeteilt wird. Mehr wird es auch dieses Jahr nicht geben, da zu diesen Tickets noch wir als Organisatoren und die Vertreter der Sponsoren dazu kommen. Letztes Jahr waren wir 130 Leute pro Tag, mit dieser Zahl rechnen wir auch dieses Jahr wieder. Mehr Leute wollen wir nicht, um dem YarnCamp nicht seine gemütliche und freundschaftliche Atmosphäre zu nehmen. Zudem müssten wir bei mehr Teilnehmern die Location wechseln und auch das wollen wir nicht.
  • Für uns als Organisatoren und auch für euch als Teilnehmer haben sich die Ticketwellen als beste Lösung etabliert: Es wird neben den Early Birds noch zwei weitere Ticketwellen geben (Termine, siehe weiter unten). Diese sind zu unterschiedlichen Wochentagen und Uhrzeiten und werden von uns auf allen Kanälen mehrfach angekündigt, so dass jeder theoretisch die Chance hat, ein Ticket zu bekommen.
  • Das YarnCamp ist sehr beliebt, was uns natürlich sehr freut. Das bedeutet aber auch, dass die Tickets sehr schnell weg sind, zum Teil schon 7 Minuten, nachdem der Verkauf gestartet hat. Wir verstehen, dass das frustierend ist für alle, die keine Ticket erhalten haben. Aber die einzige Alternative wäre, dass wir eine „Tageskasse“ machen. Die wiederrum macht deshalb keinen Sinn, weil nicht jeder in oder um Frankfurt wohnt und am Tag des YarnCamps einfach mal vorbeikommen und gucken kann, ob es noch Tickets gibt.
  • Eventbrite ist unser Ticketsystem und auch hierzu haben wir keine gute Alternative gefunden. Tipps rund um Eventbrite und den Ticketkauf findet ihr weiter unten.

Informationen zu den Tickets zum YarnCamp 2018

Das YarnCamp 2018 wird am 3. und 4. November im Haus des Buches in Frankfurt stattfinden.

Es wird zwei Ticketwellen geben:

  • Sonntag, 25. März 2018 um 15 Uhr
  • Mittwoch, den 12. September 2018 um 19.30 Uhr

Wir werden euch wenigstens eine Woche auf den üblichen Kanälen noch einmal an diese Termine erinnern.

Alle Tickets wird es hier geben: EVENTBRITE

Teilnehmern wird bis zu 30 Tage vor Startdatum des Events eine Rückerstattung gewährt. Das bedeutet, ihr könnt euer Ticket bis 30 Tage vor dem YarnCamp stornieren und wir erstatten euch dann den Betrag zurück.

Das bedeutet auch, dass dann wieder Tickets im Verkauf sind. Daher lohnt es sich durchaus, immer mal wieder auf die Ticketseite zu schauen. Wir werden euch aber auch informieren (über Facebook, Twitter, Instagram), wenn es wieder Tickets gibt.

Wollt ihr in den letzten 30 Tagen vor dem YarnCamp euer Ticket zurückgeben bzw. wisst, dass ihr nicht kommen könnt, dann möchten wir euch bitten, euch HIER einen Tauschpartner zu suchen. Hier können sich alle eintragen, die ein Ticket haben, es aber zurückgeben wollen, UND diejenigen, die gerne ein Ticket hätten. Ihr müsst euch dann nur gegenseitig als Tauschpartner finden und uns kontaktieren. Nähere Infos findet ihr in dem Dokument zur Tauschbörse.

Tipps zum Kauf der Tickets bei Eventbrite

Wir wurden des Öfteren kontaktiert, weil viele den Kauf nicht abschließen konnten, da sie zu lange für den Kauf gebraucht haben. Eventbrite reserviert euch die Tickets nur einen sehr geringen Zeitraum. Daher empfehlen sich folgende Tipps:

  • Legt euch schon VOR dem Ticketkauf – am besten mindestens einen Tag vorher – einen Account auf Eventbrite an und bestätigt den Account. So seid zum Zeitpunkt des Ticketverkaufs nicht mit dem Anlegen eines Accounts beschäftigt.
  • Habt beim Ticketverkauf eure Kreditkarte bzw. die Login-Daten für eure Bankverbindung parat. Dann müsst ihr diese nicht erst noch raussuchen und verliert wichtige Zeit.
  • Folgende Zahlungsoptionen stellt Eventbrite zur Verfügung:

15 Kommentare zu „Tickets für das YarnCamp 2018“

  1. Pingback: Adventszeit Tag 17 – Adventskalender von Alles für Selbermacher | Melone Meets Minze

  2. Tja, ich weiß ja nicht, ob es einer bestimmten Magie bedarf, aber trotz einwählen um 14:30, regelmäßigem Aktualisieren und allem Zipp und Zapp zeigt es mir jetzt, 15:19 Uhr immer noch Verkaufsbeginn 25.März. Ich weiß aber von Steffi, die Welle ist ausverkauft. Lebenszeitverschwendung.
    Und die verdienen echt Geld mit ihrem Service?

    1. Hallo Tutti,

      ich kann deinen Unmut verstehen. Das Tool ist nicht ideal, aber für uns derzeit das idealste. Woran es liegt, dass manche zum Beispiel um 15.03. Uhr „Ausverkauft“ angezeigt bekommen, andere aber um 15.10 Uhr noch ein Ticket kaufen konnten, können wir unsererseits nichts genau erklären. Das hat wohl etwas damit zu tun, dass manche ihr Ticket im Warenkorb haben, dann zu lange für Kauf brauchen und dann das Ticket wqieder angezeigt wird. Es ist eine Krux.
      Lieben Gruß
      Sara

  3. So, jetzt bin ich amtlich enttäuscht. Ich hatte gerade eine Karte und während ich meine Kartendaten eingegeben habe, ist sie mir wohl abgeschnappt worden. Nicht schön! Ich wäre so gerne gekommen!

    1. Das ist wirklich, wirklich sehr ärgerlich, das können wir verstehen. Vermutlich hast du bei der Eingabe der Daten ein bisschen zu lange gebraucht, denn in dem Fall wird die Karte wieder freigegeben. Wir können leider nur auf die Tauschbörse verweisen. Eventuell hast du dort Glück.

      Viele Grüße
      Sara

      1. Nun ja, dieses Verfahren sollte mal geändert werden. Bevor so eine Karte wieder freigegeben wird, sollte doch ein paar Minuten gewartet werden. Da muß man ja so schnell sein wie ein Tippweltmeister. Ich tippe bestimmt nicht langsamer als andere.

        Aber gut, darüber noch groß nachzudenken ist jetzt müßig. Neuer Versuch im nächsten Jahr. Vielleicht.

        1. Wir selsbt können an diesem Verfahren nichts ändern, denn das ist nun mal die Technik von unserem Anbieter Eventbrite. Wir sind auch nicht 100% damit zufrieden, aber derzeit gibt es keine bessere Lösung für uns.

  4. Mir ging es leider auch so, das ich kein Ticket ergattert habe.
    Dies liegt aber meiner Meinung nach am Bezahlsystem.
    Ich hatte nämlich ein Ticket für beide Tage, aber als ich zahlen sollte kam die Meldung das die Zahlung abgelehnt wurde und ich die Zahlungsinformationen prüfen soll.
    Trotz mehrmaligem überprüfen, löschen, neu ausfüllen, mal mit und mal ohne Leerzeichen ging nichts voran.
    Eine andere Zahlungsmethode konnte ich auch nicht mehr auswählen.
    Sehr frustrierend zu wissen das man ein Ticket hätte, aber dann der Uhr zusehen zu müssen wie sie abläuft und doch keines zu haben, weil die Zahlung nicht funktioniert.

    1. Ach herrje, das ist ja mehr als ärgerlich! Das tut uns leid. Wie gesagt, so 100% sind wir mit Eventbrite als Ticketanbieter nicht zufrieden, aber derzeit leider die beste für uns mögliche Lösung. Vielleicht hast du ja noch Glück in der Tauschbörse?

  5. Sonja Grannemann

    Ich hab’s bei der zweiten Welle am Mittwoch geschafft! 😁 Bei der im März war ich chancenlos (nicht mal ein freies Ticket zu sehen bekommen, bevor sie auch schon wieder ausverkauft waren) und jetzt lief es völlig problemlos, auch wenn ich das Eingeben der Daten am Handy ziemlich umständlich finde… Aber ich freu mich sehr, dass ich dabei bin! Bis dann, Sonja

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.