Bilder auf dem Yarncamp: Wir brauchen euer Einverständnis!

Bilder gehören zum YarnCamp wie die Wolle selbst. Viele Teilnehmer machen selbst Fotos von sich, den anderen Teilnehmern, den Sessions oder dem, was sie auf dem YarnCamp alles gestrickt/gehäkelt/erschaffen haben. Das finden wir toll, denn oft erreichen uns diese Bilder über die verschiedensten Kanäle und wir entdecken auf Facebook, Twitter oder Instagram tolle Eindrücke. Denn wir sind auch immer an Feedback eurerseits interessiert, damit wir wissen, was euch gut gefallen hat und was wir noch besser machen können. Bilder helfen bei dieser Einschätzung sehr.

Auch in diesem Jahr unser lieber Mario Gaa alias blende28  das Yarncamp in Bildern festhalten. Damit wir diese Bilder euch allen zugänglich machen können und auch das eine oder andere für unsere Webseite oder unsere Facebookseite verwenden können, müsst ihr eine Einverständniserklärung unterschreiben. DSGVO sei Dank 😉 Es ist wirklich wichtig, dass ihr diese ausdruckt und unterschrieben am Tag des Yarncamps mitbringt.

Hier kannst du dir die Einverständniserklärung als PDF herunterladen:

Einverständniserklärung_Fotografien.doc

Übrigens: Wenn ihr selbst Bilder macht, die ihr mit uns teilen wollt, dann verwendet das Hashtag #yarncamp, wenn ihr es auf euren sozialen Kanälen veröffentlicht. So können wir euch finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.