Yarncamp 2020 – Wir sehen uns virtuell!

Nachdem wir im April das diesjährige Yarncamp absagen mussten, waren wir genauso traurig wie ihr. Daher haben wir uns Gedanken gemacht und viele Ideen gewälzt – und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir euch gerne virtuell treffen möchten. Da dies für uns Neuland ist, möchten wir vorerst nur eine kleine virtuelle Runde testen. Sollte euch das Format gefallen und wir es gut organisieren können, ist es gut möglich, dass wir das virtuelle Yarncamp auch ein weiteres Mal veranstalten.

Wir sind derzeit noch in der Organisationsphase. Aber folgendes können wir euch schon einmal verraten:

Termin: 31. Oktober 2020

Uhrzeit: 11 – 15 Uhr

Es wird insgesamt voraussichtlich 8 Sessions geben, wovon 4 von unseren Sponsoren und 4 von euch gestaltet werden. Den Ablaufplan könnt ihr über unsere Übersichtsseite zum Virtuellen Yarncamp sehen. Und da kommen wir auch schon zu dem, wie ihr euch beteiligen könnt: Ihr könnt ab sofort Themen einreichen, über die ihr eine Session abhalten könnt. Die Rahmenbedingungen für eine Session:

  • Das Thema hat etwas mit Wolle im weitesten Sinne zu tun.
  • Ihr könnt eine dreiviertel Stunde etwas dazu erzählen, eine Power Point dazu machen, etwas dazu vorführen/zeigen.
  • Ihr habt ein gewisses KnowHow für die Technik hinter einem Videocall (einen Computer, eine Webcam, ein Mirko, eine stabile Internetleitung, ihr habt schon einmal einen Videocall gemacht)

Wir vom Orga-Team werden die Sessiongeber natürlich unterstützen und als Moderatoren an eurer Seite sein. Gerne können wir vorab auch einen Testlauf machen. Also keine Furcht, reicht eure Themen ein, denn wir unterstützen euch so gut wir können. Das Formular zum Themen einreichen findet ihr auf unserer Übersichtsseite.

Die Themen werden nach dem Ablauf einer Frist dann der Community zur Abstimmung freigegeben. Die vier Themen mit den meisten Stimmen gewinnen. Wie und wo ihr abstimmen könnt, teilen wir euch natürlich rechtzeitig mit.

Nun zu der Frage, die die meisten von euch wahrscheinlich jetzt umtreibt: Wird es Tickets geben? Die Antwort ist ja: Denn wir können leider nur 80 Teilnehmer mitnehmen auf diesen ersten Test. Daher werden die Tickets limitiert sein. Wie gewohnt wird es diese Tickets über Eventbrite geben. Natürlich geben wir euch auch wie gewohnt rechtzeitig Bescheid, wann die Tickets online gehen. Was wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen, ist der Preis der Tickets, da wir derzeit die Kosten des Events noch nicht genau abschätzen können. Entweder machen wir die Tickets frei und auf Spendenbasis  – ihr könnt also selbst wählen, ob ihr etwas spenden wollt beim Kauf des Tickets. Oder wir werden die Tickets zu einem sehr kleinen Preis verkaufen. Aber auch das werden wir euch rechtzeitig mitteilen.

Wir werden euch generell wie gewohnt in den nächsten Wochen auf unseren Social Media Seiten und auf dem Blog auf dem Laufenden halten und auch unsere Übersichtsseite werden wir ständig aktualisieren. Wir freuen uns, wenn ihr uns auf unserer Testreise durch die virtuelle Welt begleitet! 🙂

3 Kommentare zu „Yarncamp 2020 – Wir sehen uns virtuell!“

  1. Avatar

    Ich wünsche mir als Thema : Mütze häkeln – unsichtbarer rundenbeginn. Und die richtige Maschenprobe . Das verstehe ich noch nicht genau . Danke 😊

  2. Pingback: Tickets für das virtuelle Yarncamp – Yarncamp

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.